This is Anfield

You'll never walk alone

Liverpool F.C.


Nach oben
Hillborough

Last update: 24.05.07

Die Geschichte der "Reds"

1878 im Liverpooler-Stadtteil Everton wird - auf Initiative des Reverends Chambers  - der St. Domingo's FC gegründet
1878 Umbenneung des St. Domingo's FC in "Everton FC"
27.09.1884 Everton macht sein erstes Spiel an der Anfield Road, wo John Houlding, ein Brauereibesitzer, das Gelände für 100 Pfund an den FC verpachtete
08.09.1888 erstes Meisterschaftsspiel des Everton FC vor 10.000 Zuschauern
1891 erste Meisterschaft für Everton
Frühjahr 1892 Houlding erhöht die Pacht für das Stadion auf 250 Pfund
deshalb verlegt Everton seine Heimspiele auf ein Gelände ca. 800 Meter entfernt von der alten Spielstätte an die Goodison Road
1892 Gründung des LIVERPOOL F.C.
der Ire John McKenna wird erster Manager
das erste Team hieß "Team of all the Mac's", weil bis auf den Torwart, den Engländer Bill McOwen, alle Spieler Schotten waren
1892/93 erste Saison - erstes "Double": Lancashire League Sieger (= Aufstieg in die 2. Division) und Gewinner des Liverpool District Cup
1893/94 ungeschlagen Meister der 2. Division und Aufstieg
1895 Abstieg aus der 1. in die 2. Division
1895/96 Meister in der 2. Division und Aufstieg
1898/99 erstmalig englischer Vizemeister
1900/01 erster Meistertitel in der 1. Division
1903/04 Abstieg in die zweite Division
1904/05 Meister in der 2. Division
1905/06 2. Meistertitel
1909/10 Vizemeister
um
1910
eine Endtribüne erhält den Namen "Spion Kop"
Spion Kop hieß ein Berg in Südafrika, der von englischen Soldaten - darunter viele Liverpooler - im Burenkrieg verteidigt wurde
1914 0:1 im FA-Cup-Finale gegen Burnley
1921/22 3. Meistertitel
1922/23 4. Meistertitel
1946/47 erster Nachkriegsmeister in England (5. Meistertitel)
1949/50 0:1 im FA-Cup-Finale gegen Arsenal London
1954 Abstieg in die zweite Division
1959 Bill Shankly wird Manager an der Anfield Road
1962 Meister in der 2. Division = Aufstieg
1963/64 6. Meistertitel
1965 zum ersten Mal den FA-Cup-Gewinner
1965/66 8.Meistertitel
1972/73 8. Meistertitel
1973 UEFA-Cup-Gewinner (3:0 und 0:2 gegen Borussia Mönchengladbach)
1973/74 zum 2. Mal FA-Cup-Gewinner
1974 Bob Paisley wird Manager
1975/76 9. Meistertitel
1976 zum 2. Mal UEFA-Cup-Sieger (3:2 und 1:1 gegen FC Brügge)
1976/77 10. Meistertitel
Gewinner des Charity-Shield
Sieger im Europacup der Landesmeister (3:1 gegen Borussia Mönchengladbach)
Gewinner des Europäischen Super-Cups (6:0 und 1:1 gegen den Hamburger SV)
1978 Sieger im Europacup der Landesmeister (1:0 gegen FC Brügge)
1978/79 11. Meistertitel
1979/80 12. Meistertitel
1981 Sieger im Europacup der Landesmeister (1:0 gegen Real Madrid)
1981/82 13. Meistertitel
1982/83 14. Meistertitel
1983/84 15. Meistertitel
1984 Sieger im Europacup der Landesmeister (5:3 n.E. gegen AS Rom)
1985 39 Tote bei Ausschreitungen beim Finale des Landesmeister-Cups im Heyselstadion in Brüssel
bis 1991 Sperrung aller englischen Mannschaften für internationale Wettbewerbe
0:1-Niederlage in einem Finale gegen Juventus Turin, das nach diesen Vorkommnisse hätte niemals angepfiffen werden dürfen
1985 Kenny Dalglish wird Manager
1985/86 Double: 16. Meistertitel und 3. FA-Cup-Gewinn
1988 17. Meistertitel
15.4.1989 vor dem Halbfinale im FA-Cup gegen Nottingham sterben bei der Katastrophe in Hillsborough (Sheffield) 96 Liverpool-Fans - siehe auch hier
1989 4. FA-Cup-Gewinn
1990 18. Meistertitel
1991 nach dem Verlust der Meisterschaft geht wird Graeme Souness neuer Manger
1992 5. FA-Cup-Gewinn (2:0 gegen Sunderland)
1995 Liga-Cup-Sieg gegen Bolton ist ein kleiner Tropfen in einer jahrelangen Durststrecke des Erolges
1998 Gerard Houllier wird alleiniger Manager
2000/01 2001 - Das Jahr der 5 Pokale:
Liga-Cup (1:0 gegen Birmingham City)
FA-Cup (2:1 gegen Arsenal)
UEFA-Cup (5:4 durch "Golden Goal" gegen Alaves)
2001/02 Charity-Shield (2:1 gegen Manchester United)
UEFA-Supercup (3:2 gegen Bayern München)
2002/03 2.3.03: Liga-Cup-Finale in Cardiff gegen Manchester United (2:0)
2004 mit Beginn der Saison 2004/05 wird Rafael Benitez neuer Trainer
2004/05 Liga-Cup-Finale in Cardiff gegen Chelsea 2:3 verloren
25.5.05: Champions-League-Sieg nach 6:5 n. E. gegen AC Mailand (3:3 nach 120 min, nachdem man zur Halbzeit bereits 0:3 im Rückstand lag)
2006 FA-Cup-Gewinn durch 6:4 n.E. (3:3) gegen West Ham
Charity-Shield (2:1 gegen Chelsea)
2006/07 23.5.05, Athen: im Champions-League-Finale 1:2 gegen AC Mailand
   


Zum Seitenanfang